Philosophie

Unsere Grundhaltung

Wir erachten die persönliche Zuwendung als unverzichtbaren Teil einer ganzheitlichen Betreuung.
Wir achten den betagten Menschen als eigenständige Persönlichkeit und nehmen seine Wünsche, seine Bedürfnisse und seine Lebensgeschichte ernst.
Wir fördern ihn ganz selbstverständlich in seinen individuellen Fähigkeiten und legen Wert auf den Einbezug des Umfeldes.

Unser Anliegen ist es, den Bewohnern Wohlbefinden, Sicherheit, Geborgenheit, Vertrautheit sowie ein Gefühl des Daheimseins zu schaffen.
Durch den Einbezug der Lebensgeschichte lernen wir die Persönlichkeit und deren soziales Umfeld besser kennen und können bei Gewohnheiten und Erinnerungen unterstützend helfen.

Ziel des Generationenhauses Papillon in Linden:

Wir möchten uns bewusst dafür einsetzen, dass ältere Menschen und Kinder zusammen leben können. Unser Alltag bestätigt uns immer wieder aufs Neue, wie erfrischend Kinder auf ältere Menschen wirken.
Ebenso wertvoll ist es für unsere Kinder und Tageskinder, mit älteren Menschen ungezwungen umzugehen und „alt“ und  „krank“ nicht nur negativ zu erleben.
Viele ältere Menschen und ihre Angehörigen sind auf der Suche nach  Alternativen zu den bereits bestehenden Altersheimen. Wir möchten zu dieser Vielfalt beitragen.

Spitex
Dank der Gründung der eigenen Privatspitex zusammen mit dem Generationenhaus Aeschi können wir die Pflege mit der Krankenkasse abrechnen. Zudem können wir die Menschen individuell und persönlich pflegen.
Es ist uns ein zentrales Anliegen, den Menschen und nicht das Papier im Fokus zu haben.
Wir legen viel Wert darauf die Menschen nicht über ihre Krankheit zu definieren.
 

Generationenhaus Linden


Familie
Lukas und Martina Herren
Dorfstrasse 14
3673 Linden
Tel:033/453 02 22
Mail: linden@papillon-pflegt.ch